Mit seinen Vorburgen, dem Wirtschaftshof und dem malerischen Landschaftsgarten bietet Schloss Dyck zahlreichen Veranstaltungen den passenden Rahmen. Selbst in Coronazeiten ist die zu den bedeutendsten Wasserschlössern im Rheinland gehörende Institution immer einen Ausflug wert.

Über die aktuell geltenden Verhaltensregeln informiert man sich vorab am besten auf www.stiftung-schloss-dyck.de – dann kann es aber auch schon losgehen Richtung Jüchen. Mit dem Auto erreicht man das Schloss über die A46 Richtung Aachen und die Ausfahrt Grevenbroich-Kapellen. Wer lieber den ÖPNV nutzt, kann dies ebenfalls tun: dafür offeriert die Homepage nützliche Infos in Form einer VRR-Verlinkung – und für die Radfahrer einen übersichtlichen Routenplaner, der sie zum Ziel führt.

Highlights das ganze Jahr

Ein Blick auf das Veranstaltungs-Jahresprogramm zeigt, dass auf Schloss Dyck neben Gartenfreunden und Genießern auch Musikliebhaber, Oldtimer-Fans, Sportler und andere Hobbyisten wie zum Beispiel Fotografen auf ihre Kosten kommen. Event-Highlights im Herbst und Winter sind sicher die „Dycker Schlosskonzerte“ mit internationalen und nationalen Künstlern, das „Lichtfestival“ mit beeindruckenden Illuminationen des historischen Schlossparks und natürlich die beliebte „Schlossweihnacht Schloss Dyck“. Der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt an den Adventswochenenden im barocken Ambiente weiß nicht nur durch exquisite Produkte und Geschenkideen zu begeistern. Für leuchtende Augen bei kleinen und größeren Besuchern sorgt auch immer das lebendige Krippenspiel im Park.

Auch im Winter geöffnet

Aber auch, wenn sich die Veranstaltungen für einen Besuch anbieten, so kann man sich auch sonst zu jeder Jahreszeit von Schloss Dyck und seinen Anlagen in seinen Bann ziehen lassen – bis auf Montags, denn dann ist Ruhetag. Ab Ende Oktober beginnt übrigens die Wintersaison. Dann sind Schloss und Ausstellungen bis in den März nur an Wochenenden und Feiertagen (bis auf Weihnachten und Sylvester) zu besichtigen, die Parkanlagen aber auch unter der Woche dienstags bis freitags geöffnet. Genießen Sie Schloss Dyck – es lohnt sich!

 

Bildnachweis: Stiftung Schloss Dyck