Bürgermeisterin Ursula Baum und GWG-Vorstand freuen sich über die erfolgreiche Fertigstellung der Kita Hundert Morgen Wald.

Gemeinsam mit der neuen Bürgermeisterin der Stadt Kaarst, Ursula Baum, und dem Architekten der Kita, Richard Wichmann, Wichmann Architekten und Ingenieure GmbH aus Neuss, hat der Vorstand der Gemeinnützige Wohnungs-Genossenschaft e.G., Ulrich Brombach und Stefan Zellnig, die Kita Hundert Morgen Wald (Am Bauhof in Kaarst) am 24.02.2021 offiziell vorgestellt.

Die viergruppige Kindertagesstätte in Kaarst ist das zweite Kita-Projekt im Kaarster Stadtgebiet und das fünfte insgesamt, welches von der Tochtergesellschaft der Gemeinnützige Wohnungs-Genossenschaft e.G. - der GWG GmbH - gemeinsam mit Architekt Richard Wichmann realisiert wurde.

Ursula Baum freut sich über die Entstehung von 80 neuen Betreuungsplätzen für die kleinsten Bürger der Stadt Kaarst. „Der Bedarf an Betreuungsplätzen steigt mit jedem Jahr“, so Ursula Baum. Wir haben in den zurückliegenden Jahren massiv in den Ausbau der Kinderbetreuung investiert. Dies funktioniert nur, wenn man sich auf seine Partner verlassen kann.“

GWG-Vorstand Ulrich Brombach freut sich, dass der Bauzeitenplan trotz der Corona-Pandemie eingehalten werden konnte und die Kita am 30.11.2020 an die Stadt Kaarst nach 11 Monaten Bauzeit übergeben wurde. Betreiber der Kita wird der Ev. Verein für Jugend- und Familienhilfe e.V. sein, der am 04.01.2021 seinen Betrieb aufgenommen hat. „Durch die Erfahrungen bei den bereits umgesetzten Kitas in Neuss und Kaarst, konnten wir im Planungs- und Abstimmungsprozess wertvolle Zeit einsparen und somit das Projekt in der geplanten Zeit umsetzen“, so Ulrich Brombach. Richard Wichmann ergänzt hierzu: „Die neue Einrichtung ist im Wesentlichen baugleich mit den bereits vorhandenen Kindertagesstätten in Neuss und Kaarst, auch dies erleichtert die Realisierung und Fertigstellung einer Kita“.

Im Jahr 2017 wurde die erste Kita der GWG GmbH, eine Tochter der Gemeinnützige Wohnungs-Genossenschaft e.G., fertig erstellt. Jetzt, im Jahr 2020, gibt es bereits 400 Kitaplätze, die in Neuss und Kaarst durch die GWG geschaffen werden konnten.