Für ihre zehnte Weihnachtsspenden-Aktion möchte die GWG in diesem Jahr die „Neusser Tafel e.V.“ als Adressaten einer weihnachtlichen Spende empfehlen.

Krisen treffen die Schwächsten einer Gesellschaft am heftigsten. Die rund 40 Mitarbeiter der Neusser Tafel helfen weit über das Stadtgebiet verteilt. Dank ihnen erhalten Bedürftige Lebensmittel, Kleidung und andere Unterstützung. Einst 1996 von der heutigen Vorsitzenden Rebecca Schuh gegründet, ist die Hilfe der Neusser Tafel nach wie vor nur aufgrund von Sach- und Geldspenden möglich. Ein Einsatz, der nicht leichter wird. „Die Bedürftigenzahlen haben sich innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt, die Spendenbereitschaft ist dagegen zurückgegangen“, sagt Christian Baroke von der Neusser Tafel. „Die Supermärkte planen anders, es bleibt am Ende nicht mehr viel zum Weiterreichen. An manchen Tagen ist es wirklich knapp.“ Dass ansässige Discounter, Bäckereien und Lebensmittelhändler dennoch an Bord sind, ist deshalb besonders wichtig.

Kaffee, Nudeln, warme Kleidung

Zwischen 400 und 500 Mitmenschen werden jede Woche mit dem Nötigsten versorgt: Montag bis Mittwoch an der Düsseldorfer Straße, dienstags in Korschenbroich, donnerstags in Kaarst und Derikum, freitags die Bewohner der Hin-und-Weg-Herberge. Außerdem beliefert man Jugendeinrichtungen im Neusser Stadtgebiet und arbeitet mit den hiesigen Streetworkern zusammen. Sie verteilen Lebensmittel und Kleidung an Straßenkinder und Obdachlose. Zum Ende des Jahres geht die Neusser Tafel mit Obdachlosen in der Kaufhof-Kantine essen und anschließend zu Deichmann, um für jeden Schuhe zu besorgen. Straßenkinder erhalten winterwarme Kleidung. In den kalten Monaten werden heiße Suppen ausgegeben. „Außerdem packen wir für jeden ein Weihnachtspaket, damit es auch mal etwas Besonderes gibt, zum Beispiel Kaffee, Nudeln, Konserven, Duschgel, Waschmittel, Süßigkeiten, eine Zahnbürste und -pasta.“ Um all dies leisten zu können, braucht die Neusser Tafel Unterstützung. Die Kleiderkammer muss erweitert, zwei Fahrzeuge müssen ersetzt werden. Ein neuer Kühlschrank und vieles andere wird gebraucht.

Gemeinsam mit der GWG helfen

An diesem Punkt kommen Sie und wir ins Spiel, denn: Wir helfen mit unserer Weihnachtsspenden-Aktion der Neusser Tafel. Alle Geschäftspartner, Freunde und Angehörige der GWG rufen wir auf: Machen Sie mit! Überweisen Sie Ihren Betrag für die Neusser Tafel auf das Konto der Neusser Tafel e.V.:

 

Neusser Tafel e.V.

Sparkasse Neuss

IBAN: DE39 3055 0000 0044 0406 40

BIC: WELADEDNXXX

Stichwort „GWG Weihnachtsaktion“

Jeder Betrag hilft. Eine Spendenquittung stellt die Neusser Tafel e.V. auf Wunsch gerne aus.

 

Fotos: – Mitarbeiter der Neusser Tafel –