Die Häuser dieses Viertels sind so verschieden wie die Baujahre, denen sie entstammen.

So liegen in der Ripuarierstraße die ersten Häuser, die unsere Genossenschaft im Jahr 1902, ein Jahr nach ihrer Gründung erbaut hat. Die Häuser in der Wingender Straße und der Wolkerstraße wurden im Jahr 1961 errichtet, aber auch Wohnungen aus den 1990er Jahren gibt es hier. Für die Lage spricht ihre Zentralität: In die Neusser Innenstadt ist es nicht weit, der Neusser Hauptbahnhof ist  auch zu Fuß gut erreichbar. Ganz in der Nähe liegt zudem das Einkaufszentrum Römerstraße. Trotz der guten Verkehrsanbindung ist die Lärmbelastung im Viertel gering.

 

Ausstattung

Wenn die ursprünglichen Baujahre auch verschieden sind, so entsprechen die Wohnungen nach Sanierung dennoch zeitgemäßen Standards. Die Häuser in der Wolker- und Wingenderstraße sind mit Aufzügen ausgestattet, die meisten Wohnungen sind hier völlig stufenlos erreichbar. Alle Wohnungen verfügen über einen modernen Glasfaseranschluss.