Die Häuser Bergheimer Straße 418–420, 428–430 und 456–458 wurden Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre erbaut.

Ihren heute prägenden Anstrich in rot und weiß erhielten sie im Zuge einer umfassenden Fassaden-, Balkon- und Dachsanierung zur energetischen Optimierung im Jahr 2010.

 

Ausstattung

Die Wohnungen sind mit modernen Schallschutzfenstern ausgestattet und verfügen über großzügige Balkone. Die Bäder sind teilweise komplett saniert, die Beheizung erfolgt jeweils über eine Gas-Zentralheizungsanlage. Sämtliche Wohnungen verfügen über einen modernen Glasfaseranschluss. Parkmöglichkeiten bieten die hauseigenen Tiefgaragen.