In 2008 hat die Gemeinnützige Wohnungs-Genossenschaft e.G. am nördlichen Ortseingang von Reuschenberg 31 Mietwohnungen für Genossenschaftsmitglieder errichtet.

Konzipiert wurden die Mehrfamilienhäuser speziell für die Bedürfnisse älterer Genossenschaftsmitglieder. Aufgrund der komplett barrierefreien Ausstattung, die auch einen Bettenaufzug umfasst, bieten die Wohnungen auch hoch betagten Bewohnern ein angenehmes Zuhause.

 

Ausstattung

Sämtliche Wohnungen der in 2008 errichteten Reuschenberger Parkresidenz am Hubertusweg 5b-c in Reuschenberg sind barrierefrei zugänglich und bestehen aus Wohn- und Schlafzimmer(n), Küche, Diele, Bad, Abstellraum und Terrasse/Balkon. Weitere Ausstattungsmerkmale sind: niedrig angebrachte Fenstergriffe, bodengleiche Dusche und unterfahrbarer Waschtisch, Fußbodenheizung in Brennwerttechnik, Parkettboden, Raufasertapete, Gegensprechanlage, elektrische Treppenhaustüren, Aufzug, hoher Wärme- und Schallschutz. Darüber hinaus verfügen sämtliche Wohnungen über einen modernen Glasfaseranschluss.

Es besteht die Möglichkeit der Mitbenutzung des Gemeinschaftsraumes im Erdgeschoss Hubertusweg 5c mit Teeküche und Außenterrasse für gemeinschaftliche Aktivitäten und Nachbarschaftstreffs.