Auf der Tulpenstraße in der Gartenvorstadt ist die ungerade Seite Genossenschaftsland:  Die 43 Reihenhäuser mit den Hausnummern 11 bis 91 liegen in einer ruhigen, beliebten Wohngegend mit vorwiegender Ein- und Zweifamilienhausbebauung.

Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs befinden sich nur einen kurzen Fußweg entfernt an der Bergheimer Straße.

 

Ausstattung

Die Häuser wurden 1939 erbaut und haben 1989 nachträglich eine Wärmedämmfassade erhalten. Zu den Häusern gehören große Mietergärten, ein moderner Glasfaseranschluss ist vorhanden.